Newsletter Ausgabe 50

Meldung vom

Liebe Leserin, Lieber Leser,

wenn Wissenschaftler/innen in den Medien gezeigt werden, stehen diese meistens vor Bücherregalen oder Ordnerschränken in ihren Büros. Weil Wissenschaftler/ innen Bücher lesen, darin nachschlagen, dann wieder nachdenken und aus diesen Büchern neue Bücher schreiben….?

Vielleicht auch, aber natürlich nicht nur. Wissenschaftler/innen sind weniger häufig vor ihren Bücherregalen anzutreffen als die Medien das suggerieren – Wissen­schaftler/innen sind nämlich überall auf dem Erdball unterwegs, wie der Newsletter diesmal zeigt. Dort stellen wir unsere Forschungsergebnisse den interessierten Praktiker/innen und Kolleg/innen vor, oder betreiben Forschung mit Kollegen/innen aus anderen Nationen. Oder wir implementieren unsere Trainingsentwicklungen vor Ort und schauen nach, ob die Ziele des Trainings auch erreicht werden.

Insofern gibt es in diesem Newsletter keine Abbildungen von Wissenschaftler/ innen vor Bücherregalen, sondern Bilder von Stränden, Museen, Notleitwarten, und von Projektarbeit im Stahlwerk. Denn gemeinsames Lernen findet nicht am Bücherregal statt.
 
Wir wünschen Ihnen einen schönen Start ins Frühjahr.


Annette Kluge & das gesamte Wips-Team


Download